Facebook Pixel

Garagenmodernisierung: Geht schneller als gedacht

Garagenmodernisierung von ZAPF erfolgt meist in in 1-2 Tagen

Mit professioneller Unterstützung dauert eine Garagenrenovierung selten länger als 1 bis 2 Tage!

Viele denken, eine Garagenmodernisierung würde sich über mehrere Wochen hinziehen. Mit Garagenexperten wie den Spezialisten von ZAPF dauert eine Komplettrenovierung in aller Regel jedoch meist nur 1 bis 2 Tage. Das professionelle Team beseitigt in so kurzer Zeit die festgestellten Mängel und erfüllt zugleich die vereinbarten Modernisierungswünsche – sehr selten wird mehr Zeit benötigt!

Allerdings gehören zu einer Garagensanierung noch mehr Schritte als die eigentliche Renovierung. Um einen besseren Überblick zu bekommen, folgt hier ein Zeitplan, der die nötigen Einzelschritte beinhaltet…

Zeitplan für eine Garagenmodernisierung:

  1. Profipartner recherchieren – zum Beispiel ZAPF.
  2. Kostenlosen Garagen-Check durchführen lassen (so wie ihn z.B. ZAPF anbietet). Tipp: Am besten schon rechtzeitig einen Termin vereinbaren. Gerade in der Hochsaison im Sommer kann es eventuell ein paar Wochen dauern, bis die Garagen-Experten den nächsten Termin annehmen können.
  3. Individuelles Angebot erstellen lassen. Auch hier muss in der Hochsaison mit ein wenig Vorlaufzeit gerechnet werden. In der Nebensaison dauert die Angebotserstellung meist nur wenige Tage.
  4. Termin vereinbaren.
  5. Garage ausräumen: Tipp: Diesen Schritt am besten gleich dafür nutzen, den Inhalt der Garage auszusortieren. Das dauert vielleicht etwas länger, dafür ist in der frisch renovierten Garage auch gleich mehr Platz.
  6. Garage professionell modernisieren lassen – zum Beispiel von ZAPF.

Erstaunlich: Die eigentliche Garagenrenovierung erfordert eigentlich am wenigstens Zeit!

Wie man an dem Ablaufplan erkennen kann, ist der tatsächlich Renovierungspart mit den eingeplanten 1 bis 2 Tagen eine der kürzesten Teilaufgaben innerhalb des Gesamtprojekts – bei einem solchen Vorhaben sollte also ausreichend Zeit für die organisatorischen Vorbereitungen und das Ausräumen der Garage eingeplant werden.

Beitrag teilen:

arrow_back Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …