Facebook Pixel

Garagen-Dachbegrünung

Die pfiffige Lösung für das Fertiggaragen-Dach

Dachbegrünung auch bei Garagenparks möglich
Verschiedene Möglichkeiten der Dachbegrünung
Die pfiffige Lösung für das Fertiggaragen Dach
Die Alternative für das Fertiggaragen Dach
Dachbegrünung auf Reihengaragen
Verschieden Dachbegrünungen möglich
Großraumgarage mit Dachbegrünung
Die Alternative zu Kies auf dem Garagendach

Dachbegrünung -
für die Fertiggarage

Grünflächen auf der Garage sind ökologisch wertvoll - und sehen gut aus!

Flachdächer von Garagen sind zumeist mit 100% Naturkies bedeckt. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, das Garagendach im Zuge der Modernisierung bzw. Renovierung zu begrünen. Das sieht nicht nur gut aus – es ist auch ein echter ökologischer Mehrwert: Damit lässt sich das „geopferte“ Stück Garten einfach ein Stück höher legen: Auf das Garagendach.

Garagendachbegrünung: So geht’s!

Mit Mehrschichtsystem zum grünen Garagendach

Damit eine dachbegrünte Garage viel Jahre lang Freude macht, ist es notwendig, die Begrünung des Garagendaches den Spezialisten von ZAPF zu überlassen. Die haben zusammen mit ihren Partnern ein System entwickelt, das das schnelle Anwurzeln der gewünschten Pflanzen, beste Optik und Dauerhaltbarkeit bei optimiertem Preis-Leistungs-Verhältnis garantiert. Das Geheimnis des Erfolgs bei der Garagendachbegrünung liegt dabei beim sorgsam geplanten Mehrschichtsystem des Gründachaufbaus.

Von oben nach unten:

  • Vegetationsmatten: Diese rund 50 – 60 mm starke Schicht der Dachbegrünung für Garagen ist das Herzstück, denn in dieser speziellen Substrat-Schicht wurzeln die Pflanzen und werden hier mit Flüssigkeit aus dem durchsickernden Niederschlagswasser versorgt.

  • Flitervlies: Diese Schicht filtert die durchsickernden Niederschläge und sorgt dafür, dass das Substrat, in dem die Pflanzen der Garagendachbegrünung wurzeln, nicht ausgeschwemmt wird.

  • Drainage: Diese Garagengründach-Schicht aus mineralischem Schüttgut speichert Niederschläge und leitet überschüssige Wassermengen in die seitliche Kiesschicht ab, damit die Wurzeln nicht dauerhaft „im Wasser stehen“.

  • Seitliche Kiessschicht: Diese Schicht des grünen Garagendaches sammelt überschüssiges Wasser der Drainagenschicht auf und führt es dem Fallrohr zu, von wo es vom Dach über das vorhandene Entwässerungssystem abgeleitet wird.

  • Schutz- und Speichervlies: Dieses Vlies sorgt für die notwendige Abdichtung nach unten, in Richtung der Betonflachdach-Oberfläche der Garage.

Renovierungsprospekt - kostenlos und unverbindlich!

Wir haben eine große Auswahl an Renovierungs-Informationsmaterial erstellt, damit Sie sich umfassend über unsere Produkte und Leistungen informieren können. Damit Sie genau das für Sie Relevante erhalten, füllen Sie einfach das Bestellformular aus – wir schicken Ihnen das gewünschten Prospektmaterial gerne kostenlos zu und nehmen mit Ihnen Kontakt auf. Mehr Informationen zur ZAPF-Garagenmodernisierung erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 0921/601-700.

 

Warum Dachbegrünung von Garagen?

Weil es gut für Mensch und Umwelt ist...

Tag für Tag werden in Deutschland (je nach Quelle) zwischen 50 – 70 Hektar Naturfläche durch Baumaßnahmen „versiegelt“. Mit einem begrünten Garagendach lässt sich ein kleiner Teil der von uns Menschen benötigten Flächen wieder an die Natur zurückgeben. Das sieht nicht nur schön aus und sorgt für ein moderateres Klima in der Garage (gerade an heißen Sommertagen) – es hat auch vielfältige positive Konsequenzen für die Umwelt:

  • CO2-Reduktion: Die Pflanzen auf dem Garagen-Gründach können (wie alle Pflanzen) CO2 mit Hilfe des Sonnenlichts in wertvollen Sauerstoff und (gebundenen) Kohlenstoff umwandeln und tragen so zur Stärkung der natürlichen Kreisläufe bei.

  • Wasserrückhalt: Durch Vegetation und Substrat des grünen Garagendaches werden Niederschläge „zwischengelagert“, statt schlagartig abzufließen. Das reduziert unter anderem die Gefahr von Hochwasser!

  • Staub- und Schadstoffbindung: Ein grünes Garagendach bindet Stäube und Schadstoffe der Umgebungsluft und sorgt so für eine Optimierung des Mikroklimas in den umgebenden Siedlungsgebieten (Drainageneffekt!).

  • (Zusatz-)Lebensraum für Fauna und Flora: Kleinlebewesen wie Schmetterlinge, Grashüpfer oder Hummeln finden auf den begrünten Garagendächern ebenso ökologisch wertvolle Rückzugsräume wie wertvolle Magerstandortpflanzen wie beispielsweise spezielle Gräser oder Kleinstauden.

Mit einem begrünten Garagendach sorgen wir Menschen dafür, dass die Natur Räume in Verdichtungsgebieten zurückgewinnen kann – und wir davon auch noch durch ganz praktische Vorteile profitieren. Und das alles zu einem überschaubaren Mehraufwand bei der Modernisierung/Renovierung des Garagendaches.

Garagendach-Begrünung

 Dachbegrünung heißt das Zauberwort, das aus dem Flachdach einer Fertiggarage im Handumdrehen eine kleine Grünoase werden lässt. Für einen richtig kleinen Garten mit Blumen, Pflanzen und Sträuchern kann die Belastbarkeit des Garagendaches je nach Bedarf erhöht werden. Kontaktieren Sie noch heute Ihren Modernisierungsexperten unter 0921/601-700.

Beispiel Garagendachbegrünung
Dachbegrünung auf Reihenanlagen
Dachbegrünung als Kiesalternative
Dachbegrünung mit größeren Pflanzen
Einzelgarage mit Dachbegrünung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …