Facebook Pixel

Garagentorreparatur, -Einbau und -Austausch -

egal ob Schwing- oder Sektionaltor.

Garagentor austauschen vom Fachmann
Schneller und kompetenter Tor-Einbau
ZAPF Modernisierungsexperten beim Toreinbau
Toraustausch durch ZAPF Experten
Schnell und kompetent
Einstellen der Tor-Lauf-Schiene

Garagentor
austauschen

Garagentor-Austausch und Garagentor-Einbau

Gerade weil das Garagentor die Optik einer Garage so entscheidend prägt (schon alleine über die Art der Sicke), wollen viele Interessenten vor einer Garagen-Renovierung bzw. -Modernisierung gerne wissen, ob sich ein neues Garagentor denn so einfach in eine alte Garage einbauen und ein Garagentor-Austausch also überhaupt durchführen lässt. Die Antwort ist klar – und positiv:

Gut zu wissen: Praktisch jedes alte Tor lässt sich durch ein neues ersetzen!

Tatsächlich setzen praktisch alle Fertiggaragen (und die meisten gemauerten) auf Standard-Tor-Einbaumaße, um so den erforderlichen Zugang bzw. die benötigte Durchfahrtsbreite cm-genau (bzw. mm-genau) sicherstellen zu können. Diese Maße, also Höhe, Breite, Zugang, Durchfahrtsbreite etc. ermöglichen es in aller Regel, Tore relativ einfach zu tauschen. Dazu werden die entsprechenden Befestigungsschrauben gelöst, das alte Tor samt Aufhängung entfernt – und das neue Tor (bzw. die Toraufhängung/-rahmen - gerade im Fall der manchmal so bezeichneten Deckenlauftore) mit Spezialschrauben und -dübeln dauerhaft fest und auf den cm bzw. mm genau mit dem massiven Garagenkorpus verbunden. Wichtig zu wissen: Die rechtzeitige Torreperatur bzw. der rechtzeitige Torwechsel sichern - zur Freude der Besitzer - oft die Langlebigkeit der gesamten Garage!

Komfort-Upgrades sind beim Garagentor-Austausch ebenfalls möglich!

So ist zum Beispiel der Ersatz eines einfachen alten Schwingtores durch ein modernes, von vielen als besonders elegant empfundenes Sektionaltor (das seinen Namen von den sogenannten Sektionen des Tores hat) eigentlich immer möglich – die Torvariante ist nahezu frei wählbar. Ebenso die Art und Weise, wie die Sicke als Gestaltungsmerkmal eingesetzt wird. Und selbstverständlich ist bei einem Austausch auch - falls gewünscht - ein elektrischer Torantrieb samt Fernbedienung montierbar. Tauschwilligen steht also die gesamte Bandbreite moderner Garagentor-Vielfalt zur Auswahl; Optik und Komfort lassen sich aktuellen Erwartungshaltungen anpassen – fast alles ist frei wählbar! Auch bei den Farben ist das Spektrum vielfältig; teilweise können sogar ganz spezifische RAL-Wünsche erfüllt werden. Ein Licht (falls noch nicht vorhanden) ist in aller Regel übrigens im oberen Bereich der Seitenwand oder an der Decke der Garage auch nachrüstbar! Letzteres zählt in aller Regel zu den besonders schnellen Modernisisierungsmaßnahmen, mit denen sich der Komfortstatus trotzdem entscheidend erhöhen lässt.

Garagentor mit Lüftungsstellung

Garagentor durch ein Premium-Sektionaltor tauschen

Schlechte Durchlüftung in der Garage kann zu Schimmelbildung und Stockflecken führen. Mit dem Premium-Sektionaltor bietet ZAPF die Möglichkeit, das Sektionaltor per Handsender in "Lüftungsstellung" zu verstellen. Dieser Betrieb mit „intelligenter Klimafunktion“ sorgt für bessere Durchlüftung in der Fertiggarage. Gleichzeitig bleibt das Tor aber vollständig verschlossen und bietet so trotzdem volle Sicherheit. Die Bedienung ist extrem einfach!

Mehr zum Premiumsektionaltor arrow_forward

Garagentor-Reparatur

Ob ein altes Garagentor repariert oder ausgetauscht werden muss, sollte stets ein Experte beurteilen. Allerdings gibt es auch für Laien Anzeichen, die (neben rein optischen Mängeln) dafür sprechen, Tor (und Gesamtgarage) von den ZAPF-Experten genauer unter die Lupe nehmen zu lassen - wobei dies sowohl bei Schwingtoren als auch bei Sektionaltoren gilt.

Dringende Anzeichen der Garagentor-Reparatur-Notwendigkeit:

  • Starker Rostbefall (vor allem an Federn und Aufhängungen)
  • Risse oder Brüche an den mechanischen Teilen der Garage
  • Deutliche Laufgeräusche, starkes Knarzen oder Knacken
  • Schwergängiges Öffnen und/oder Schließen des Tores

Zeigen sich an Torfedern, Aufhängungen, an der Torbefestigung, am Rahmen oder am Tor selbst erheblicher Rostbefall, Risse, Brüche oder Verformungen, sollte auf jeden Fall umgehend ein Spezialisten-Check durchgeführt und das davon betroffene Garagentor repariert oder durch ein neues ersetzt werden!

Viele Torbestandteile lassen sich auch einzeln reparieren!

Wichtig dabei ist, dass auch bei den Einzelteilen darauf geachtet wird, dass diese von Markenherstellern wie z.B. Hörmann oder Marantec stammen!

Je nach Zustand des Tores können Detailreparaturen die Tor-Lebensdauer noch einmal deutlich verlängern. Typische Einzelsanierungsarbeiten am Tor sind zum Beispiel:

  • Torfederaustausch
  • Reparatur der Aufhängung
  • Sicherung der Befestigung
  • Schließzylinder-Reparatur/-Tausch
  • Rostbehandlung

Die ZAPF-Garagenmodernisierungsprofis prüfen beim Garagen-Check, was in Sachen Tor wirklich notwendig ist und reparieren entsprechend des spezifischen Torzustands.

Tipp: Im Zuge der Modernisierung lässt sich auch ein elektrischer Garagentorantrieb nachrüsten!

Falls in der Garage bereits elektrische Antriebe für das Tor verbaut sind, sollten diese technischen Sonderausstattungen (wie Antriebe) natürlich beim Check auch gründlich unter die Lupe genommen werden. Vor allem im Betrieb zeigt sich, ob die technischen Komponenten alle funktionieren!

Nebenbei: Auch Tür oder Fenster lassen sich in den meisten Fällen mit etwas Zusatzaufwand nachträglich einbauen – wobei es logischerweise optisch besonders ansprechend ist, wenn Tür oder Fenster zum neuen Tor passen!

Sektionaltore

Sektionaltor Renovierung Garagentor

Die platzsparende, elegante Alternative – die finden Sie bei Sektionaltoren. Durch den effizienten 90°-Torlauf können Sie bei Sektionaltoren beispielsweise direkt vor der Garage parken und das Tor dennoch bequem öffnen. Die Quersicken der verschiedenen Sektionaltor-Designs verleihen Ihrer Fertiggarage eine attraktive Note. ZAPF Sektionaltore verfügen über rundum flexible Dichtungen, wodurch das Tor im Winter nicht zufriert. Die Garagentore lassen sich dadurch unter allen Umständen optimal bedienen!

Schwingtore

Schwingtor Renovierung Garagentor

Klassisch, bewährt, robust: Schwingtore von ZAPF sind äußerst langlebig, da sie besonders durchdacht und stabil konstruiert sind. Alle Schwingtore sind in unterschiedlichen Kombinationen aus Material, Oberfläche und Farbe erhältlich. Sie Diese Garagentore zeichnen sich durch ein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Bei Schwingtoren überzeugt also vor allem der gebotene Gegenwert.


Garagentor-Einbau: Kein Job für Amateure!

Ist das alte Garagentor zu stark beschädigt oder einfach nicht mehr zeitgemäß, kann man natürlich auch nachträglich ein neues Garagentor kaufen und einbauen. Grundsätzlich ist der Einbau eines neuen Garagentores für erfahrene Handwerker „eigentlich“ keine Hexerei - zumal dann, wenn es das Tor eines Premiumherstellers ist. Wird einfach nur ein altes Schwingtor durch ein neues ersetzt, ändert sich an der grundsätzlichen Art der Torführung und -aufhängung der Garagentore ja sehr wenig. Trotzdem sollte man nicht einfach ein neues Garagentor kaufen und versuchen das einzubauen. Denn beim Einbau des Garagentores ist höchste Akkuratesse notwendig (sonst lässt es sich später nicht öffnen und schließen). Zudem besteht eine nicht zu unterschätzende Unfallgefahr. Schließlich ist so ein einteiliges Schwingtor richtig schwer. Rutscht so ein Garagentor ab, kann es einen oder beide Monteure schwer verletzten. Noch komplizierter ist die Erstmontage eines mehrteiligen Sektionaltores. Deshalb gilt in der Tat für beide Haupttorarten der Experten-Tipp: Ein Garagentor-Einbau ist kein Job für Amateure!


Gut zu wissen: Praktisch jedes alte Tor lässt sich durch ein neues ersetzen!

Garagentore - Schwingtor oder Sektionaltor

Tatsächlich setzen praktisch alle Fertiggaragen (und die meisten gemauerten) auf Standard-Tor-Einbaumaße, um so den erforderlichen Zugang bzw. die benötigte Durchfahrtsbreite cm-genau (bzw. mm-genau) sicherstellen zu können. Diese Maße, also Höhe, Breite, Zugang, Durchfahrtsbreite etc. ermöglichen es in aller Regel, Tore relativ einfach zu tauschen. Dazu werden die entsprechenden Befestigungsschrauben gelöst, das alte Tor samt Aufhängung entfernt – und das neue Tor (bzw. die Toraufhängung/-rahmen - gerade im Fall der manchmal so bezeichneten Deckenlauftore) mit Spezialschrauben und -dübeln dauerhaft fest und auf den cm bzw. mm genau mit dem massiven Garagenkorpus verbunden. Wichtig zu wissen: Die rechtzeitige Torreperatur bzw. der rechtzeitige Torwechsel sichern - zur Freude der Besitzer - oft die Langlebigkeit der gesamten Garage!

Garagentor kaufen – mehr Informationen


Garagentor Sicherheit

Eine Reparatur oder ein Austausch des Tores sollte auf Grund von fehlender Sicherheit nicht herausgezögert werden. Ein klemmendes Garagentor oder ein marodes Schloss führen zu einer verringerten Einbruchssicherheit. Durch eine Sanierung oder den Einbau eines neuen Tores ist die Garagentor Sicherheit wieder vollumfänglich gegeben